Logo der JVA Meppen klar

Eigenbetriebe

Eigenbetriebe werden in der Regel als Organisationseinheiten bezeichnet, die unter der ausschließlichen Regie der Arbeitsverwaltung eingerichtet und betrieben werden, um eigene Produkte herzustellen und zu vermarkten.

Unsere Schneiderei verfügt über eine breite und professionelle Maschinenausstattung. Der Produktionsablauf ist vom Textilzuschnitt bis zur Endverpackung organisiert.

Die JVA Meppen bietet ihren Kunden aber auch an, dass sie ihre Rohstoffe anliefern und daraus ihre Produkte nähen lassen können.

In unserer Großwäscherei werden auch externe Waschaufträge von privaten Auftraggebern, vorwiegend aus der Gastronomie und anderen Gewerbebereichen erledigt. Wir verfügen über mehrere Industriewaschmaschinen mit Saugzugbeladung, Trockner, Bügelautomaten und eine große Wäschemangel.

In unserer Arbeitstherapie wird Gefangenen, die aufgrund psychischer oder physischer Störungen nicht oder nur eingeschränkt arbeitsfähig sind, geholfen, ihre noch vorhandenen Fähigkeiten so weit zu entwickeln, dass sie zur Durchführung einer beruflichen Förderung oder zur Erledigung einer wirtschaftlich ergiebigen Arbeit befähigt sind. Die in Handarbeit vorwiegend aus Holz hergestellte Spielzeug- und Dekorationsware wird innerhalb der JVA sowie auch über den JVA-Shop vermarktet.

Bild zum Thema Arbeitsbetriebe des Justizvollzuges
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Herbert Feldmann

Justizvollzugsanstalt Meppen
Fachbereichsleiter Arbeit der Gefangenen
Grünfeldstraße 1
49716 Meppen
Tel: 05935/707-185
Fax: 05935/597

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln