Logo der JVA Meppen klar

Telefonate in der Justizvollzugsanstalt Meppen

Die JVA Meppen stellt den Inhaftierten ein Telefonsystem zur Verfügung. Betreiber dieses Telefonsystems ist die Justizvollzugsanstalt Meppen, die technische Ausrüstung erfolgt durch die Fa. Telio. Die Teilnahme am Telefonverkehr sowie die Erstellung eines Telefonkontos erfolgt auf schriftlichen Antrag des Inhaftierten.


Bitte beachten Sie, dass nur ausgehende Gespräche möglich sind. Eingehende Gespräche in der Zentrale werden nicht weitergeleitet.
Sie können externe Einzahlungen auf das Telefonkonto des Inhaftierten veranlassen. Die Bankverbindung hierzu lautet:

Empfänger:

Telio GmbH

Kontonummer:

128 032 817 8

Bankleitzahl:

200 505 50

Sparkasse:

Hamburger Sparkasse (Haspa)

Verwendungszweck

Die siebenstellige Telefonkontonummer des Begünstigten;
optional die Buchnummer



Wie lange dauert eine externe Bankeinzahlung bis sie dem Telefonkonto (bei der Fa. Telio) gutgeschrieben wird und
wann werden externe Einzahlungen gutgeschrieben?

Externe Einzahlungen werden einmal täglich von Montags bis Freitags (nicht an Feiertagen) gutgeschrieben. Die Buchungen erfolgen in der Regel vormittags bis 13.00 Uhr.
Der Eingang einer externen Einzahlung auf das Telefonkonto kann durch den Inhaftierten über die Sprachansage abgefragt werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln