Logo der JVA Meppen klar

Evangelische und katholische Seelsorge in der JVA Meppen

Die Grundlage für die Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten ist der Artikel 4 des Grundgesetzes, der die uneingeschränkte Religionsausübung gewährleistet. Manifestiert wird diese durch die §§ 53 ff des Strafvollzugsgesetzes, wonach "dem Gefangenen...religiöse Betreuung durch einen Seelsorger seiner Religionsgemeinschaft nicht versagt werden (darf). Auf seinen Wunsch ist ihm zu helfen, mit einem Seelsorger seiner Religionsgemeinschaft in Verbindung zu treten."

Auf dieser Basis kann sich der Seelsorger im Gefängnis frei bewegen, die Gefangenen besuchen, ohne dabei konzeptioneller Bestandteil des Chancenvollzuges zu sein.

Die evangelische und katholische Seelsorge arbeiten in der JVA Meppen eng zusammen und sind dabei interkonfessionell tätig. Die Schwerpunkte der Arbeit sind dabei vor allem die Einzelseelsorge, Gruppenarbeit und Gottesdienste.

Die Visitenkarte des Seelsorgers ist seine Diskretion, seine Schweigepflicht. Sie verschafft ihm sowohl bei den Gefangenen als auch bei den Bediensteten oft einen großen Vertrauensvorschuss. Die Gefängnisseelsorger bieten als Gesprächspartner die Möglichkeit, Ängste, Sorgen und Befürchtungen loszuwerden und zu besprechen, ohne dass es Auswirkungen auf den vollzuglichen Verlauf hat.

Das Fundament dieser Seelsorge hinter den Mauern und Zäunen ist der Glaube an die Barmherzigkeit Gottes und das Wort Jesu: "Ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen." Mt 25,36.

Angebote der Seelsorge

Durch die Seelsorge in der JVA Meppen werden in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen folgende Angebote gemacht:

  • jeden Samstag Gottesdienst im 14-tägigen Wechsel (ev./rk)
  • Einzelgespräche
  • Theater- und Konzertveranstaltungen
  • Gesprächstage mit Bediensteten
  • Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
  • Kontakte zu Angehörigen, Hausbesuche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Weihnachtsaktion
  • Freizeitgruppen
  • Koch- und Backgruppe
  • Spielegruppe
  • Gesprächsgruppen
  • Mittwochsgruppe mit der KFD Haren
  • SKM/SKF-Gruppe
  • Emlichheimer Gruppe
  • Exerzitien hinter Gittern
Fenster des Kirchenraums (JVA Meppen)
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln